Das Eichsfeld

Geografisch betrachtet liegt unser schönes Eichsfeld (sprich "Eiksfeld") ziemlich in der Mitte Deutschlands - und bildet länderübergreifend im Nordwesten Thüringens, im Südwesten Niedersachsens und im Nordosten Hessens spannende Ansätze für Ihren Kurzurlaub. Historisch betrachtet gehörte das Eichsfeld zum  Fürstbistum Mainz und ist auch heute noch katholisch geprägt. Selbst zu DDR-Zeiten blieben auch im Thüringer Raum Brauchtum und Glaube überwiegend intakt.

 

Bereit s897 wurde das Eichsfeld erstmals urkundlich erwähnt. Ursprünglich fiel nur das Gebiet zwischen Heiligenstadt und Mühlhausen in Thüringen darunter. 1124 begann der Bau von Klosteranlagen. Bis heute ist die Region stark religiös geprägt - bis auf ca. 50 Jahre während des Bauernkrieges im 16. Jahrhunderts war das Eichsfeld immer katholisch.

 

Landschaftlich hat die Region einiges zu bieten:

 

Das Eichsfeld erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 1.540km² zwischen den Tälern der Flüsse Rhume im Nordosten und Werra im Südwesten, dem Thüringer Becken im Südosten und dem Göttingen-Nordheimer Wald im Nordwesten. Die Elbe-Weser-Wasserscheide verläuft mitten durch das Eichsfeld. Dei südliche Grenze bilden mehrere etwa 450m hohe Muschelkalkplatten. Mit Der höchste Punkt im Eichsfeld ist mit 543,4m die Goburg. Geographisch gliedert sich das Eichsfeld in Ober- und Untereichsfeld. Die Grenzverläufe heute sind nicht mehr ganz eindeutig. Vereinfachend bezeichnet man daher die Orte und Regionen in Thüringen als Obereichsfeld, den Rest als Untereichsfeld.

 

Das Eichsfeld gehört heute zum Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal.

Die Region rund um unseren Kutschergasthof bietet vielfältige Möglichkeiten zur Betätigung in der Natur. Das Landschaftsbild ist geprägt von Muschelkalkplateaus mit hochgewachsenen Buchen und zahlreichen Klippen, aber auch natürliche Eibenbestände kommen kaum ein weiteres Mal vor in Deutschland. Romantische Fachwerkdörfer und - städte fügen sich in die Landschaft ein. Besuchen Sie auf jeden Fall Duderstadt mit seinem hervorragend erhaltenen Stadtkern und tauchen Sie ein in die Geschichte unserer Region. Zahlreiche Burgen, Kirchen und Klosteranlagen entführen Sie direkt ins Mittelalter.

 

Gut ausgeschilderte Wander- und Radwege lassen Sie die Schönheit der Natur auf sanften Wegen erwandern, erradeln oder mit der Kutsche erfahren.

 

Folgende Ausflugsziele empfehlen wir Ihnen:

  • Skywalk am Sonnenstein
  • Alternativer Bärenpark Worbis
  • Fachwerkstadt Duderstadt mit St. Cyriakuskirche
  • Burg Bodenstein
  • Naturpark Eichsfeld – Hainich - Werratal
  • Heinz-Sielmann-Natur-Erlebniszentrum
  • „Eichsfelder Dom“ St. Alban Effelder
  • Pilgerweg Loccum – Volkenroda
  • Burg Hanstein
  • Grenzlandmuseen Eichsfeld und Schifflersgrund
  • Europäisches Brotmuseum

 

Wer eine etwas größere Tour plant, ist auch in ca. 40 Auto-Minuten im Harz mit seinen schönen Städtchen wie Wernigerode.

 

Wenn Sie spezielle Wünsche haben - fragen Sie uns einfach. Wir haben noch den einen oder anderen Geheimtipp auf Lager...

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferienwohnungen am Sonnenstein by Redemann GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt